Landeskundliche und geschichtliche Wanderungen mit Professor Dr. Moll

Das Dreiländereck ist reich an interessanten geschichtlichen, geografischen und geologischen Besonderheiten. Im Rahmen der teilweise länderübergreifenden landeskundlichen und geschichtliche Wanderungen lernen sie unsere Region kennen. Der Geographieprofessor Dr. Moll kennt sich mit dem Dreiländereck besonders gut aus und freut sich auf eine Wanderung mit Ihnen.

WANDERUNG INS BLAUE: Sonntag, 5. November 2017

Start: Parkplatz in Perl-Nennig, Römerstraße (in Höhe des Museums Römischer Mosaikfußboden); Beginn: 13 Uhr (Hinweis: Wegen der Winterzeit findet die Wanderung nicht um 14 Uhr statt, wie sonst üblich).

Die Route ist 8 1/2 km lang, dauert rd. 3 Std., zuzgl. rd. 1 Std. Pause. Es ist ein Anstieg von 120 hm zu bewältigen. Schwierigkeitsgrad: leicht. Festes Schuhwerk ist erforderlich - bei Nässe kann es stellenweise rutschig sein.

Die Wanderung geht in das Obstbauerndorf Tettingen-Butzdorf. Dort können wir das einzige Brennereimuseum der Region besichtigen. Im Teilnehmerpreis (5.-- Euro) ist ein Getränk nach Wahl enthalten (kalt oder warm, alkoholisch oder nicht). Damit wollen wir das Wanderjahr 2017 gebührend verabschieden.

Natürlich gibt es unterwegs wieder Einiges zu sehen: Dolinen, Erwerbsobstplantage, Werkssiedlung, Ehrenfriedhof, Laubwälder, Römischer Tumulus.

Wanderleitung: Prof. Dr. Peter Moll

Termine 2017

  • 26. März: Nennig, Römermuseum: Ins Blaue. 8 1/2 km. Beginn 14 Uhr
  • 01. Mai:  Perl-Maimühle, Bahnhof: Rund um Schengen - Stromberg, Markusberg, Klaberfels. 10 km. Beginn 14 Uhr
  • 21. Mai: Nennig, Römermuseum: Karsterscheinungen im Muschelkalk (Dolinenweg). 8 km. Leicht. Beginn 14 Uhr
  • 28. Mai: Perl, Dreiländereck: Das Siercker Land. Schloss Malbrouck, Kitzing (alternativ Kirsch-lès-Sierck), Ober-Apach. 13 km. Mittelschwer. Beginn: 14 Uhr
  • 5. Juni (Pfingstmontag):  Büdingen: Steine an der Grenze - Scheuerwald - Launstroff - Flatten. 10 km. Leicht. Beginn 14 Uhr
  • 2. Juli: Perl, Barockgarten: Weinberge um Perl und Sehndorf. 10 km. Leicht-Mittel. Mit Einkehr. Beginn 14 Uhr
  • 23. Juli: Borg, Römische Villa: Das obere Leukbachtal (Hellendorf - Kesslingen - Oberleuken). 12 1/2 km. Leicht. Mit anschließender Einkehr. Beginn 13 Uhr
  • 27. August: Remerschen Gem. Schengen: Durch zwei Paradiese. 9 1/2 km. Mittelschwer. Mit anschließender Einkehr. Beginn 14 Uhr
  • 03. Oktober: Kesslingen, Jakobsbrunnen: Das mittlere Leukbachtal bis Kollesleuken; Rückweg über Faha. 13 km. Mittelschwer. Beginn 14 Uhr
  • 5. November: Nennig, Römermuseum: Ins Blaue. 8 1/2 km. Leicht bis mittelschwer. Mit Einkehr unterwegs. Beginn 13 Uhr (Winterzeit)